Was Ist Ein Gesichtslifting (Facelift)? Was Sind Die Methoden?

LOGIN-DATEN VERGESSEN?

Was Ist Ein Gesichtslifting (Facelift)?
Was Sind Die Methoden?

facelift-yüz germe

Was ist Facelifting?

Die Auswirkungen des Alterns zeigen sich zuerst und vor allem im Gesichtsbereich.

Im Laufe der Zeit verliert die Haut ihre Elastizität, Faltenbildung und Erschlaffung treten auf. Falten treten insbesondere auf der Stirn und um die Augen auf, eine tiefe Linie erscheint von der Nasenspitze bis zur Lippe und es kommt zu einem Erschlaffen der Augenlider.

Die Zellerneuerung verlangsamt sich und die Haut verliert durch die verminderte Kollagen- und Elastinfaserproduktion ihre Vitalität.

Die Haut verliert Feuchtigkeit, Glanz und Festigkeit, dadurch sieht die Person müde, unglücklich und älter aus.

Um diese Auswirkungen des Alterns loszuwerden, nutzen die Menschen die Möglichkeit verschiedener ästhetischer Operationen.

Eine von ihnen ist das Face-lifting.

Facelifting-Operationen werden durchgeführt, um der Person ein jüngeres, gesünderes, kräftigeres und schöneres Aussehen zu verleihen.

Je nach Bedarf kann es als Full Face, Mid Face oder Lower Face Lifting angewendet werden.

FaceLifting(yüz-askısı)

Facelift-Methoden:

Dehnungschirurgie

Dabei wird überschüssige Haut entfernt, indem ein kleiner Einschnitt von der Vorderseite des Ohrs bis zur Rückseite des Ohrs vorgenommen wird, bis zur Kopfhaut und das Bindegewebe, die mimischen Muskeln und anderes gelockertes Gewebe an den richtigen Stellen im gesamten Gesicht und im Kinnbereich gedehnt und neu platziert werden .

Die klassische Facelifting-Operation bietet die Reparatur von Deformationen, die sowohl unter der Haut als auch auf der Haut sichtbar sind, und ermöglicht es der Person, jünger, gesund, glücklich und vital auszusehen und sich auch so zu fühlen.

Klassische Gesichtsstraffungsoperationen können mit Vollnarkose oder Lokalanästhesie und Sedierungstechnik durchgeführt werden.

Alkohol- und Zigarettenkonsum sollte mindestens 15 Tage vor dem Eingriff eingestellt werden.
Wenn der Eingriff unter Vollnarkose durchgeführt wird, sollte 8 Stunden vor der Operation nicht gegessen und getrunken werden.
Blutverdünner, Vitamin E und Multivitamine sollten mindestens 10 Tage nach dem Eingriff nicht eingenommen werden.

Die ersten 2 Tage nach dem Eingriff sollte der Patient nicht mit Wasser in Berührung kommen.
Auf Zigaretten- und Alkoholkonsum sollte mindestens noch eine Woche lang verzichtet werden, um den Heilungsprozess zu verkürzen bzw. zu beschleunigen.
Mindestens zwei Monate sollte sich keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden.
Schwere körperliche Betätigung, anstrengender Sport und Geschlechtsverkehr sollten für 25 Tage ausgesetzt werden.
Vom Arzt verschriebene Schmerzmittel sollten rechtzeitig verwendet werden, um die Nachbehandlung problemlos zu gestalten.
Für eine Woche nach der Operation sollten das Autofahren und Flugreisen vermieden werden.
Es sollte sich keinem starken Druck ausgesetzt werden.
Nach der Operation sind, je nach ärztlicher Empfehlung, ein oder zwei Nächte Krankenhausaufenthalt zur Beobachtung erforderlich.
Die Fäden werden nach einer Woche gezogen.
Ödeme und Blutergüsse, die nach dem Eingriff auftreten können, klingen im Durchschnitt nach einem Monat ab.
Es kann 3-4 Monate dauern, bis das Gesicht seine volle Form angenommen hat.

Die Ergebnisse einer klassischen Gesichtsstraffung sind für einen Zeitraum von 5-10 Jahren sichtbar. Dieser Zeitraum kann verlängert werden, indem die Anweisungen des Arztes nach der Operation befolgt werden, keine Gewichtszu- oder Abnahme erfolgt und geeignete Vitamine und Präparate eingenommen werden.

Untere Gesichtsstraffung

Bei der unteren Gesichtsstraffung wird darauf abgezielt, Erschlaffungen am Kinn, Hals- und Wangenbereich zu behandeln.

Endoskopische Gesichtsstraffung

Es handelt sich um eine Facelifting-Technik, die in die Ober- und Mittelgesichtslifting-Operationen integriert ist und angewendet wird, um die zu behandelnden Gewebebereiche mit einer Kamera, die durch kleine Einschnitte eingeführt wird, zu bestimmen.

Mittelgesichtsstraffung

Es ist die Technik zur Reparatur des Gewebes unter dem Periost, das heißt der Knochenmembran.

Periost Gesichtsstraffung

Es ist eine Technik zur Reparatur des Gewebes unter dem Periost, dh der Knochenmembran.

Composite Gesichtsstraffung

Bei der zusammengesetzten Composite Facelift-Technik wird Haut, Unterhaut, Muskel- und Fettgewebe zusammen gedehnt.
Diese Technik, die häufiger bei der Mittelgesichtslifting-Technik angewendet wird, ist im Mittelgesichtsbereich effektiver als herkömmliche Facelifting-Operationen.

Vollgesichtsstraffung

Wie der Name schon sagt, wird die Entfernung von Hautdeformationen durch das Hinzufügen von Augenlid- und Wangenbereichen zu Ober-, Mittel- und Untergesichtsoperationen als Vollgesichtsstraffungsoperation bezeichnet.

Halsstraffung - Hals-lifting

Die Halsstraffungsoperation ist eine Art der plastischen Chirurgie, die durchgeführt wird, um das faltige, lockere und schlaffe Aussehen der Haut zu beseitigen, das aufgrund des Alterns im Kinn-, Hals- und Wangenbereich auftritt.

Halsstraffungsoperationen lassen den deformierten Halsbereich jünger, gesünder, frischer und straffer aussehen.

Die Operation dauert durchschnittlich 3-5 Stunden und wird unter Vollnarkose durchgeführt.

Mit einem Schnitt, der sich von der Vorderseite des Ohrs bis zur Kopfhaut hinter dem Ohr erstreckt, oder durch Schnitte unter dem Kinn werden das Gewebe unter der Haut, das Muskelgewebe und die Haut, die ihre Elastizität verloren haben, gestrafft und überschüssiges Gewebe entfernt.

Obwohl es oft in Kombination mit Facelifting-Operationen durchgeführt wird, kann man sagen, dass Halslifting-Operationen eine rettende Lösung für Menschen sind, die sich nur über das Erscheinungsbild der Halsregion beschweren.

Vor der Halsstraffung werden die anzuwendende Technik und der zu behandelnde Bereich oder die Bereiche bei der ärztlichen Untersuchung festgelegt.

Wie bei jeder Operation sollte der Patient mindestens 8 Stunden vor dem Eingriff nichts essen und trinken.

Die Anwendung von Blutverdünnern sollte mindestens 2 Wochen im Voraus eingestellt werden.

Auf Zigaretten- und Alkoholkonsum sollte für mindestens 15 Tage vor und nach dem Eingriff verzichtet werden.

4-6 Stunden nach der Halsstraffung kann der Patient aufstehen.

Die Verbände werden etwa eine Woche nach der Operation entfernt.

Schwellungen und Blutergüsse klingen durchschnittlich innerhalb von 14 Tagen nach dem Eingriff ab.

In dieser Zeit sollte die vom Arzt empfohlene Eistherapie nicht vernachlässigt und die vom Arzt verschriebenen Schmerzmittel eingenommen werden, um die postoperative Zeit angenehm zu gestalten.

Häufig Gestellte Fragen Zur Gesichts- Und Hals-lift-chirurgie

Gibt Es Eine Altersgrenze Für Gesichts- Und Halsstraffungen?

Das Durchschnittsalter für Gesichts- und Halsstraffungen liegt bei 45-50 Jahren.

Vor diesem Alter eignen sich nicht-chirurgische Methoden besser bis zur Durchführung des Eingriffs.

Zur Feststellung des angemessenen Alters sollte sich in jedem Fall einer ärztlichen Untersuchung unterzogen werden.

Liefert Eine Gesichts- Und Halsstraffung Dauerhafte Ergebnisse?

Obwohl die Dauer der Operation im Durchschnitt 10 Jahre beträgt, kann durch Pflege , Sorgfalt und Befolgung der ärztlichen Empfehlungen der Prozess verlängert werden. Gewichtszunahme oder -verlust nach dem Eingriff oder Unachtsamkeit während des Heilungsprozesses verkürzen die Haltbarkeit.

Sind Gesichts- Und Halsstraffungen Schmerzhafte Eingriffe?

Da die Operation unter Vollnarkose durchgeführt wird, sind während des Eingriffs keine Schmerzen zu verspüren. Im darauffolgenden Zeitraum sind leichte bis mittelschwere Schmerzen ganz normal, abhängig von der Schmerzgrenze des Patienten. Diese lassen sich mit den vom Arzt verschieben Schmerzmitteln leicht behandeln.

Um Wie Viele Jahre Verjüngt Eine Gesichtsstraffung?

Dazu lässt sich keine konkrete Angabe machen. Bei der Untersuchung werden die Jugendfotos der Person begutachtet und das mögliche Ergebnis mitgeteilt.

Durchschnittliche Schätzungen liegen bei einer Verjüngung von 10-15 Jahren.

Bis Zu Welchem ​​Alter Kann Man Eine Gesichtsstraffung Durchführen Lassen?

Für Gesichtsstraffungen gibt es keine Altersobergrenze.

Solange der Gesundheitszustand der Person es zulässt, kann eine Gesichtsstraffung in jedem Alter durchgeführt werden.

Bleiben Nach Einer Gesichts- Und Halsstraffung Narben Zurück?

Gesichts- und Halsstraffungen sind Operationen, bei denen sehr kleine Schnitte vorgenommen werden.

Je nach Hautstruktur und Empfindlichkeit kann jedoch eine leichte Narbe zurückbleiben.

Nach durchschnittlich 6 Monaten verblassen die Narben und fallen aufgrund ihrer Lage nicht mehr auf.

Preise Für Gesichts- Und Halsstraffung 2022

Eine ärztliche Untersuchung ist unerlässlich, um den Preis für eine Gesichts- und Halsstraffung zu bestimmen.

Die Preise variieren je nach der zu verwendenden Technik und dem Bereich oder den Bereichen, die behandelt werden sollen.

Für detaillierte Informationen und Preisauskünfte kontaktieren Sie uns gerne.

Der Stellenwert Der Gesichts-und Halsstraffung Im Schönheitstourismus

Die Türkei steigt mit Luxuskrankenhäusern mit hochmoderner Ausstattung, , weltbekannten Chirurgen, die Experten auf ihrem Gebiet sind und erschwinglichen Preisen stetig auf der Liste der für Schönheitstourimus beliebtesten Länder.

Besonders İstanbul ist eine viel besuchte Anlaufstelle, mit den Agenturen, die den Patienten von der Ankunft bis zur Abreise betreuen, Transfer und Unterkunft organisieren.

Gesichts- und Halsstraffungen können nach einer Untersuchung anhand von übersendeten Fotos geplant werden.

In diesem Fall reicht es für Patienten aus dem Ausland aus, frühere und aktuelle Fotos an die Agentur zu senden, um Untersuchungs- und Preisinformationen zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

OBEN